45 Minuten bis Ramallah

Die Fahrt von Jerusalem nach Ramallah dauert nur 45 Minuten, doch wenn man Palästinenser ist und heimlich die Leiche seines verstorbenen Vaters überführen will, kann daraus ein turbulentes Abenteuer werden.

45 MINUTES TO RAMALLAH ist eine rasante Komödie vor dem Hintergrund des Nahostkonflikts.

In Co-Produktion mit Degeto Film

Gefördert von Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, DFFF und FFA

FILMFESTIVALS

Biberacher Filmfestspiele 2013
Eröffnungsfilm – Unabhängiges FilmFest Osnabrück 2013
Internationales Nürnberger Filmfestival der Menschenrechte (NIHRFF)
Eröffnungsfilm – War on Screen Film Festival 2013 (Frankreich)
Internationale Premiere – 37. World Film Festival Montreal 2013 (Kanada)
10. Freiburger Filmfest (Deutschland)
Uraufführung – 24. Internationales Filmfest Emden Norderney 2013 (Deutschland)

Titel: 45 MINUTEN BIS RAMALLAH
Genre: Komödie

Kategorie: Spielfilm
Produktionsjahr: 2013

Regie: Ali Samadi Ahadi
Autor: Gabriel Bornstein und Karl-Dietmar Möller-Naß

Produzent:  Mohammad Farokhmanesh, Frank Geiger, Armin Hofmann
Co-Produzent: –

Hauptdarsteller: Karim Saleh, Navid Akhavan, Julie Engelbrecht
Sprache: Englisch

Format: HD
Länge: 87 Min.

Produktion: brave new work film productions
Co-Produktion: Degeto Film

Kinostart: 05.12.2013

© 2016 brave new work GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

DIRECTED BYlorem vestibulum
WRITTEN BYFusce pulvina & Nam cursus

FILMSTUDIONAME PRESENTSAN Fusce suscipit PRODUCTIONA laoreet a PICTURE lobortis neque CASTINGBY risus vulputate COSTUMESBY enim leo PRODUCTIONDESIGNER libero tortor DIRECTOROFPHOTOGRAPHY gravida tellus MUSICBY endrerit sagittis EDITEDBY Maecenas dictum EXECUTIVEPRODUCER tincidunt lobortis PRODUCEDBY Cras pellente STORYBY vitae pelle SCREENPLAYBY Duis accumsan WRITERDIRECTEDBY Nam purus