Reich des Bösen

Titel: EMPIRE OF EVIL
Genre: Dokumentarfilm

Kategorie: Dokumentarfilm
Produktionsjahr: 2008

Regie: Mohammad Farokhmanesh
Autor: Mohammad Farokhmanesh, Frank Geiger, Armin Hofmann

Produzent:  Mohammad Farokhmanesh, Frank Geiger, Armin Hofmann
Verleih: telepool

Sprache: Persian/Deutsch
Format: HD/35mm

Sound: Dolby Digital
Länge: 87 Min.

Farbe: Color
Website: www.reichdesboesen.de

Ein gespaltenes Leben. Ein Leben zwischen Müssen und Wollen. Und ein Blick hinter Vorurteile. Der 90-minütige Dokumentarfilm REICH DES BÖSEN beschreibt den Alltag von fünf Menschen in einer modernen islamischen Gesellschaft.

Gefördert mit Mitteln der Filmstiftung NRW und der Filmförderung Hamburg

Pressekritiken:

„REICH DES BÖSEN beeindruckt durch ein dichtes Mosaik des Alltags.“ FAZ
„REICH DE BÖSEN“ erschließt einen Horizont, der islamische Werte ernst nimmt.“ filmdienst
„Persönliche Nähe und analytische Klarsicht“ filmdienst
„REICH DES BÖSEN zeigt neben der fremden Welt im Spiegel eigentlich uns selbst.“ epd film
„Erstaunlich kritische Einblicke in den Alltag eines uns weitgehend unbekannten Landes“ Berliner Zeitung
„REICH DES BÖSEN ist eine Bestandsaufnahme des Hier und Jetzt im Iran und zeigt die ganz normale Realität im Gottesstaat, die alle Facetten zwischen Anpassung und Widerstand umfasst.“ Kino-Zeit
„Ein freier Blick und frischer Wind machen Hoffnung auf Veränderung“ Tagesspiegel
„Viel Unerwartetes in einer leichten und mitunter humorvollen Art“ zitty Berlin

© 2016 brave new work GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

DIRECTED BYlorem vestibulum
WRITTEN BYFusce pulvina & Nam cursus

FILMSTUDIONAME PRESENTSAN Fusce suscipit PRODUCTIONA laoreet a PICTURE lobortis neque CASTINGBY risus vulputate COSTUMESBY enim leo PRODUCTIONDESIGNER libero tortor DIRECTOROFPHOTOGRAPHY gravida tellus MUSICBY endrerit sagittis EDITEDBY Maecenas dictum EXECUTIVEPRODUCER tincidunt lobortis PRODUCEDBY Cras pellente STORYBY vitae pelle SCREENPLAYBY Duis accumsan WRITERDIRECTEDBY Nam purus